Goto to page content

Datenschutzerklärung

1. Allgemeine Informationen

Die folgende Datenschutzerklärung gilt für die Webseite https://www.josefmarxerag.li inklusive aller Unterseiten. Sie erläutert Ihnen die wichtigsten Aspekte der Erhebung, Verarbeitung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung unserer Webseite.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschliesslich auf Grundlage der geltenden Datenschutzbestimmungen und lassen dabei die erforderliche Sorgfalt walten.

2. Datenschutzbeauftragter / Kontakt

Verantwortlich im Sinne der Datenschutzgesetze und Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist: Harald Marxer, Josef Marxer AG, Schellenbergstrasse 105, 9491 Ruggell, Liechtenstein

3. Externe Inhalte und Links

Die Webseite kann Links zu Webseiten oder Inhalten Dritter enthalten (externe Links), die nicht unserer Kontrolle unterstehen. Wir übernehmen daher keine Gewähr oder Haftung für diese, deren Inhalt sowie deren Datenschutzpraktiken. Der Besuch verlinkter Webseiten erfolgt auf Ihre eigene Verantwortung.

Wir haben keinen Einfluss auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch Dritte und übernehmen daher keine Verantwortung hinsichtlich der für diese Webseiten geltenden Datenschutzerklärungen.

Falls im Zuge dieses Angebots Inhalte Dritter verwendet werden (beispielsweise fremde Grafiken, Videos oder Kartenmaterial), ist es notwendig, Ihren Browser auf diese Inhalte zu verweisen, damit Sie auch angezeigt werden können. Dabei können Ihre IP, die Adresse der aufrufenden Webseite sowie Informationen über den verwendeten Browser vom entsprechenden Dritten erfasst werden. Wir haben keinen Einfluss darauf, ob die IP-Adresse von den entsprechenden Dritten zu statistischen oder anderen Zwecken erfasst werden.

4. Datensicherheit

Zum Schutz Ihrer Daten halten wir angemessene Sicherheitsstandards ein und verwenden Verschlüsselungsmechanismen bei der Übertragung. Eine Übermittlung der Daten erfolgt jedoch auf eigenes Risiko.

5. Kontaktaufnahme mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

6. Cookies

Wir verwenden sogenannte Cookies, um unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Dabei handelt es sich um Textdaten, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen.

Viele Cookies enthalten eine Zeichenfolge, die eine eindeutige Zuordnung des Internetbrowsers, in dem das Cookie gespeichert wurde, ermöglicht. Dadurch kann ein bestimmter Browser wiedererkannt und identifiziert werden.

So können mithilfe von Cookies beispielsweise Zugangsdaten eines Benutzers auf dem Computer abgelegt werden, sodass dieser sich nicht bei jedem Besuch neu anmelden muss. Ein weiteres Beispiel ist der Warenkorb eines Online-Shops. Mittels eines Cookies merkt sich der Online-Shop, welche Artikel ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bereits gesetzte Cookies können jederzeit über den Internetbrowser oder mittels anderer Programme gelöscht werden. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website jedoch eingeschränkt sein.

7. Zugriffsdaten

Jeder Zugriff auf die Webseite und jeder Abruf einer auf der Webseite hinterlegten Datei wird durch den Webseitenbetreiber bzw. den Seitenprovider automatisch in einer Protokolldatei (Server-Logfile) gespeichert.

Im Zuge dessen wird auch die von Ihnen verwendete Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), jedoch ausschließlich in pseudonymisierter Form, protokolliert. Die Pseudonymisierung erfolgt durch eine Kürzung der IP-Adresse und dem anschließenden Vervollständigen durch einen zufälligen Wert. Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Webseite. Diese Logfiles werden innerhalb von 6 Monaten automatisch gelöscht.

Erfasst werden können neben der IP-Adresse:

  • Informationen zu Ihrem Computersystem (Betriebssystem, Browsertyp, Browserversion, Browserkonfiguration, etc.)
  • Informationen über die Webseite, von welcher Sie auf unsere Webseite gelangt sind (URL, IP-Adresse, etc.)
  • Von Ihnen angesteuerte Unterseiten während des Besuchs unserer Seite
  • Verbindungsdaten (Datum und Uhrzeit, übertragene Datenmenge, Name des Internetanbieters, etc.)
  • Sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen

Aus diesen Daten ziehen wir keine Rückschlüsse auf Sie. Eine Erfassung dient zur korrekten Auslieferung sowie Optimierung der Inhalte unserer Webseite sowie der Gewährleistung der dauerhaften Funktionsfähigkeit der informationstechnologischen Systeme. Eine nachträgliche Überprüfung dieser Daten ist vorbehalten, wenn der Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. Die Daten können zudem Strafverfolgungsbehörden auf Verlangen bzw. bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden.

8. Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Bestätigung, Auskunft, Berichtigung, Löschung (Recht auf Vergessen werden), Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstösst oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren.

Trotz eines allfälligen Löschungsauftrages bleiben Daten, die notwendigerweise für Abrechnungs- und buchhalterische Zwecke verwendet werden, gespeichert. Die Aufbewahrungs- und Löschungsfrist richtet sich nach den gesetzlichen Fristen.

Serverlogs und Sicherheitsbackups werden nicht nachträglich bearbeitet oder in sonstiger Form verändert, weshalb darin enthaltene Daten auch nach einem allfälligen Löschungsauftrag bis zu deren effektiver Löschung erhalten bleiben.